Stadthaus B 1

Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Ladeneinheit und Tiefgarage.

Das neue Gebäude fügt sich in eine innerstädtische Baulücke ein, die von zwei ganz unterschiedlichen Nachbargebäuden bestimmt ist.

 

Als monolithisch anmutender Baukörper mit eingeschobenen Glasflächen vermittelt die Fassade des Neubaus zwischen dem benachbarten 50er Jahre Bau und dem Eckgebäude aus der Jahrhundertwende mit klassischer Sandstein-/Klinkerfassade.

 

Trotz aller Unterschiedlichkeit trägt er zu einer Harmonisierung des Straßenbilds bei.

190312_Fassade_Ansicht_Böblingerstraße